Foodblog

von Sandra Gareis

Oh du leckere... Weihnachtszeit!

8. Dezember 2020

Alle Jahre wieder und dieses Jahr vielleicht noch intensiver und bewusster, nehmen wir die schöne Weihnachtszeit wahr. Auch wenn uns die aktuelle Situation nur an Weihnachtsmarktbesuche, die alljährliche Weihnachtsfeier mit der Arbeit, Punsch-Abende mit Freunden und Bekannten und die große prallgefüllte Weihnachtstafel mit der großen Familie wunderbar in wehmütigen Erinnerungen schwelgen lässt, so sollten wir dieses Jahr umso mehr genießen und uns selbst verwöhnen und dankbar auf das zurückblicken, was wir sicherlich wieder haben werden.

Unsere Gesundheit, sowie uns und das Leben feiern und genießen zu können, auch ohne all die oben genannten besonderen Ereignisse und Weihnachtsmomente, auch mal ohne Reue etwas Süßes für die Seele oder es mit der einen oder anderen Kalorie nicht so genau zu nehmen, sollten uns die Weihnachtszeit weniger schwer machen.

Wichtig ist, den Glauben an sich und an das, was da wieder wunderbares neues kommen mag, nicht zu verlieren... meine Weihnachtszeit verbringe ich heuer damit mir stressfrei und dankbar mein neues Wissen in Keksdosen (auch mit gesunden) Plätzchen zu füllen, noch intensiver den selbst angesetzten Glühpunsch zu genießen, die Kollegen mit der einen oder anderen kulinarischen Idee zu überraschen, Geschenke für die Lieben selbst herzustellen und final mir ein besonderes Weihnachtsmenu zu zaubern, welches ich dankbar genießen werde... ich hoffe, auch Sie finden Möglichkeiten, es sich richtig gut gehen zu lassen

Für alle, die nicht glauben können, dass Naschen auch gesund sein kann, verrate ich meine fixen Cranberry-Hafer-Kekse und lade zum Nachmachen herzlich ein:

Zutaten (für ca. 30 Stück)

2 sehr reife große Bio-Bananen
ca. 150g feine Haferflocken
1 EL Rohrzucker / alternativ Agavendicksaft (oder beides je 1/2)
3 EL getrocknete Cranberrys
2 EL Chiasamen (ersatzweise Mohn)
1 TL Zimtpulver

Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken
Haferflocken, Zucker/Sirup, Cranberrys (klein schneiden) und Chiasamen, Zimt zugeben.
Alles mischen.

Aus der Masse kleine Kugeln formen und etwas flach drücken, in eine Mulde eine Cranberry setzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
Im vorgeheizten Backofen (180° E-Herd oder 160° Umluft) für ca. 15 Minuten goldbraun backen und auskühlen lassen.

Ich danke Ihnen, dass Sie meinen food-Blog verfolgen und wünsche Ihnen eine wunderbare, genussvolle, leckere Weihnachtszeit. Bleiben Sie gesund und starten Sie gut und sicher ins neue Jahr.

Ihre Sanni Gareis

Sandra Gareis Foodblog: Oh du leckere... Weihnachtszeit!
Sandra Gareis Foodblog: Oh du leckere... Weihnachtszeit!
Sandra Gareis Foodblog: Oh du leckere... Weihnachtszeit!

Foto: Sandra Gareis