Foodblog

von Sandra Gareis

... mach dir dein Essen bunt ...

18. Februar 2021

Helau, Aalaf und Aha... passend zur lustigsten und fröhlichsten und fünften Jahreszeit! Berliner, Krapfen oder Pfannkuchen – es gibt viele Namen für die runden, gefüllten typischen Narren-Nascherein, dazu lustig kostümiert, das eine oder andere Gläschen Sekt oder Bier... beim Straßenumzug rasch was schnelles und fettiges vom Imbiss nebenan.

Ja – wir lassen es uns zur Faschingszeit gut gehen und schmeißen oft die Januar-Vorsätze vom gesunden Lebensstil über Board. Aber natürlich darf man auch mal sündigen und das Leben und die Fastnacht feiern... jedoch geht das natürlich auch mit vielen gesunden Ideen, ohne das eine oder andere Pölsterchen mehr am Aschermittwoch mit sich herumzutragen zu müssen. Abwechslungsreiches und selbst zubereitetes Essen, sind der Renner, nicht nur an Fasching. Sucht euch doch Rezepte mit bunten,verschiedenen Gemüse- und Obstsorten, backt eine leckere und nahrhafte süße Alternative... dazu können Tarte, Quiche und Co. auch gut vorbereitet und kalt gegessen werden. So punktet ihr mit geschmackvollen und kunterbunten Rezeptideen bei einer Party zu Hause oder bei Kollegen und der Familie.

Quasi desto farbiger der Speiseplan, umso besser... auch Kinder probieren gesunde amüsierende Gaumenfreuden gerne, wenn Obst und Gemüse in einer Tierform besonders schön angerichtet sind. Mach dir dein Essen mit Freude und einfach bunt!

Hier kommt mein kleines, feines Faschingsbuffet mit vielen neuen Lieblingsrezepten... mit vielen Farben und einfach lecker. Zum Beispiel: ein pikanter Kuchen mit Birne-Gorgonzola, bunte Paprika-Quiche, exotischer Obstsalat auf Kokos-Milchreis, eine Rohkost-Schlange mit Kräuterdip, Wintervitamine mit Cranberrys und meine Superfood-Balls.

Gerne stelle ich zwei Rezepte näher vor und freue mich, wenn diese auch in eurer Rezeptsammlung Platz finden würden. Dieses leckere Buffet (to snack & to go) wurde von meinen lieben Arbeitskollegen getestet und empfehlenswert gefunden.

Wintervitamine
Bunter Salat mit Cranberrys & Pilzen

für ca. 6-8 Personen:

800g gemischter Salat (Chicorée, Radicchio, Eisbergsalat, Feldsalat – Mischung nach Geschmack und Saison)
2 Schalotten
400g braune/weiße Champignons
1 Bund Schnittlauch
4 EL Obstessig
Saft einer Orange
1 EL Senf, Salz, Pfeffer, gemahlene Chili
7 EL Olivenöl
80g getrocknete Cranberrys

Salat waschen, trocknen, in mundgerechte Stücke zerkleinern.
Schalotten schälen und klein schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden, in 1 EL Öl in der Pfanne anschmoren.
Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden.
Die Cranberrys im ausgepressten Orangensaft (ca. 2 EL) einweichen.

Essig mit restl. Orangensaft, Senf, Salz, Pfeffer, Chili mischen. Restl. Öl darunterschlagen und die Schalotten zugeben. Gut durchschütteln (falls Sie ein Glas mit Schraubverschluss benutzen – so kann das Dressing bis zum direkten Verzehr kühl gestellt werden, bzw. ist für den Transport so gleich fertig). Salat mit Pilzen, Cranberrys und Schnittlauch mischen... Dressing drüber.

Superfood-Balls
für ca. 30-40 Stück (je nach gewünschter Größe)

80g Goji-Beeren (alternativ Cranberrys)
80g weiche Butter
25g Birkenzucker (Xylit)
25g Kokosblütenzucker
1 Ei (Gr. M)
1 Eiweiß
100g zarte Haferflocken
200g Dinkelmehl (Type 630)
50g Chia-Samen

Die Gojis grob hacken. Die weiche Butter mit Birkenzucker und Kokosblütenzucker mischen, Ei und einem Eiweiß mischen.
Haferflocken, Mehl und Chia-Samen und den gehackten Goji-Beeren zu einem glatten Teig verarbeiten.
Den Teig halbieren und zu langen Rollen formen. Die Teigrollen in Klarsichtfolie wickeln und ca. 1-2 Stunden kalt stellen. Den Backofen auf 180° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Teigrolle in 15-20 gleich große Scheiben schneiden.
Aus den Scheiben kleine Kugeln formen. Die Kugeln auf ein (mit Backpapier ausgelegtes) Backblech  legen und etwa 15 Minuten backen. Die zweite Teigrolle ebenso verarbeiten und abkühlen lassen.

Viel Vergnügen und guten Appetit.

Foodblog: mach dir dein Essen bunt, Superballs
Foodblog: mach dir dein Essen bunt, Superballs
Foodblog: mach dir dein Essen bunt, Buffet
Foodblog: mach dir dein Essen bunt, Salat
Foodblog: mach dir dein Essen bunt, Wintersalat

Foto: Sandra Gareis